-

TRAM2000

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) - Fahrzeugpark

letzte Aktualisierung: 06. April 2005

-

BVG testet neue Niederflurstraßenbahnen

INCENTRO von Bombardier zu Gast in Berlin

TW-374 für Nantes (Frankreich) an der (H) Prerower Platz     -     Bild: © T. Kliem

Nachdem die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) im Oktober 2004 den Niederflur-Gelenktriebwagen "ULF" von Siemens testeten folgte nun ein Vertreter von Hersteller Bombardier. Der Triebwagen 374 ist vom Typ "INCENTRO" und wurde für die französische Stadt Nantes gebaut. Bevor er seine neue Heimat erreichte machte das 2,40 m breite Fahrzeug in Berlin Station und absolvierte auf der Linie M4 Test- und Präsentationsfahrten zwischen Hohenschönhausen, Zingster Straße und Endstelle S-Bahnhof Hackescher Markt.

Innenansicht des INCENTRO für Nantes (Frankreich). Der Blick in den Innenraum beweist die Geräumigkeit genenüber anderen Niederflurfahrzeugen.

Bild: © T. Kliem

Der "INCENTRO" hinterlässt dabei einen besseren Eindruck als der "ULF" im letzten Jahr. Der Fahrgastraum wirkt sehr großzügig was sicher auch an der geringeren Sitzplatzanzahl liegt. Aber auch die nicht eingeengten Durchgänge zu den einzelnen Fahrzeugteilen machen sich positiv bemerkbar. Natürlich machen sich auch die 10 cm mehr Fahrzeugbreite bemerkbar. In jedem der fünf Fahrzeugteile ist die Fahrt angenehm leise, was auch der Eindruck von aussen ist.

 

Einträchtig steht der INCENTRO hier neben zwei GT6N Niederflur-Gelenktriebwagen in der Endschleifen Hohenschönhausen, Zingster Straße. Deutlich wird dabei auch seine Breite von 2,40 m gegenüber der Breite von 2,30 m bei den GT6N Fahrzeugen.

 Bild: © T. Kliem

 

-