-

TRAM2000

Städtische Verkehrsbetriebe Bern (Bernmobil) - Fahrzeugpark

Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) - Fahrzeugpark

letzte Aktualisierung: 05. Februar 2022

-

Bitte wählen Sie die gewünschte Typenliste mit dem entsprechenden Klick in der folgenden Übersicht aus. Einen allgemeinen Abriss zum Fahrzeugpark der Berner Straßenbahn finden Sie unter dieser Übersicht.

Diese Seite ist für mobile Empfangsgeräte optimiert!
Die aktiven Listen sind im neuen Design fertig gestellt. Fehlende Listen werden zu einem späteren Zeitpunkt online gestellt. Die Bebilderung der einzelnen Listen erfolgt parallel mit der Umstellung der dazugehörigen Fotolisten nach und nach.
Alle Bilder und Daten sind urheberrechtlich geschützt. Das kopieren ist nur für den privaten Gebrauch zulässig. Jede Veröffentlichung in elektronischen- und / oder Printmedien ist ohne schriftliche Zustimmung von TRAM2000 unzulässig und wird von uns ausnahmslos verfolgt!
- -
- Niederflur-Gelenktriebwagen (Combino)
- -
Be 6/8 Niederflur-Gelenktriebwagen - TW-651 bis TW-670
Be 4/6 und Be 6/8 Niederflur-Gelenktriebwagen - TW-751 bis TW-765
- -
- Niederflur-Gelenktriebwagen
- -
Be 4/8 Niederflur-Gelenktriebwagen - TW-731 bis TW-742
- -
- Gelenktriebwagen
- -
Be 8/8 - Gelenktriebwagen - TW-1 bis TW-16
Be 8/8 - Gelenktriebwagen - TW-711 bis TW-726
- -
- Großraum-Triebwagen
- -
Ce 4/4 Standard-Triebwagen - TW-601 bis TW-615
Be 4/4 Standard-Triebwagen - TW-121 bis TW-130
Be 4/4 Standard-Triebwagen - TW-621 bis TW-630
- -
- B4 - Großraum- Beiwagen
- -
B4 - Großraum-Beiwagen - BW-321 bis BW-330
B4 - Großraum-Beiwagen - BW-331 bis BW-341
- -
- Triebwagen der Regionalbahn Bern-Solothurn (RBS)
- -
Be 4/10 - Gelenktriebwagen - TW-81 bis TW-89
- -
- Sonderfahrzeuge
- -
Arbeitswagen
Historische Fahrzeuge
- -

-

Geschichte Fahrzeugpark

Mit Betriebsaufnahme der Drucklufttram beschaffte die damalige Berner Tramway Gesellschaft (BTG) zehn sogenannte Druckluftautomobile. Sie besaßen Tanks sowohl für die Druckluft, als auch für warmes Wasser um ein einfrieren zu verhindern. Die 10 PS starken Fahrzeuge erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h. Für die dampfbetriebene Linie wurden acht 350 PS starke und bis zu 25 km/h schnelle Dampflokomotiven beschafft. Die noch erhaltene Lok Nummer 18 ist im Verkehrshaus in Luzern ausgestellt und war bereit mehrmals zu besonderen Anlässen in Bern als Historischer Zug im Einsatz.

-

-